Investor Relations

Zum erfolgreichen Aufbau der Unternehmensstrukturen seit 2012 benötigen wir jetzt Ihre Investitionen für ein nachhaltiges Wachstum in einem erfolgsversprechenden Marktsegment. Unterstützen Sie den Aufbau unserer Vertriebs- und Marketingaktivitäten und profitieren Sie von unserer Ausgangsposition in einem zukunftsträchtigen Markt.

Bei einer Mindestlaufzeit von fünf Jahren bieten wir Ihnen für eine Investition ab 250 € einen Zins von 8 % an. Eine detaillierte Beschreibung unseres Beteiligungsangebotes finden Sie auf der Investment Plattform DEUTSCHE-MIKROINVEST.de.

https://www.deutsche-mikroinvest.de/wire-umwelttechnik
Hier können Sie sich kostenlos registrieren sowie alles im Detail zu unseren Aktivitäten lesen.

Warnhinweis: 
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

FINANZINSTRUMENT

Emittentin: WiRE Umwelttechnik GmbH
Emissionsvolumen: 250.000 €
Unternehmensphase: Expansionsphase
Mindestzeichnung: 250 €
Finanzinstrument: Vermögensanlage
Beteiligungsart: Nachrangdarlehen

AD HOC MELDUNGEN

Aktuelle keine Meldungen.

Über Sachverhalte, die Einfluss auf das Geschäft und deren Entwicklung nehmen.

Pflicht sind Meldungen, die Anleger informieren, dass Zinszahlungen oder die Beteiligung in Gefahr sind.

  • Kapitalerhöhungen
  • Neue Emissionen
  • Gewinn und Verlustmeldungen
  • Neue Gesellschafter
  • Wechsel in der Geschäftsführung

FINANZKENNZAHLEN

Aktuelle Zahlen werden im Bundesanzeiger und auf der Investment Plattform DEUTSCHE-MIKROINVEST.de veröffentlicht.
https://www.deutsche-mikroinvest.de/wire-umwelttechnik

DOKUMENTE

Zur Zeichnung erforderliche Dokumente und Informationen werden auf der Investment Plattform DEUTSCHE-MIKROINVEST.de veröffentlicht.
https://www.deutsche-mikroinvest.de/wire-umwelttechnik

An dieser Stelle finden Sie folgende Dokumente zum Download:

  1. VIB/Vermögensinformationsblatt
  2. Lebenslauf Martin Reh, Geschäftsführer
  3. Verbraucherinformationen
  4. Vertragsbedingungen Nachrangdarlehen